Naturphänomene beobachten und verstehen - dies ist das Motto von principia. Diese Website widmet sich Mustern, Strukturen und anderen Phänomenen, die man in der Umwelt beobachten kann. So möchten wir unsere Leserinnen und Leser ermutigen, mit offenen Augen und viel Neugier die natürliche Welt zu erkunden. Dabei wollen wir über die reine Beschreibung hinausgehen und leicht lesbar, aber fundiert die wissenschaftlichen Prinzipien hinter den Phänomenen zu erläutern. Denn die Faszination für die Natur nimmt noch zu, wenn man Beobachtungen in einen weiteren Kontext stellen kann.

Wir: das sind Andrea Kamphuis und Stephan Matthiesen.  Wir kennen uns seit Mitte der 1990er Jahre. Neben der naturwissenschaftlichen Ausbildung und Denkweise sind uns ein ausgeprägtes Interesse an Geschichte und anderen Kulturen sowie eine unstillbare Neugierde gemein. 

Obwohl diese Website ganz neu ist, haben wir bereits einen großen Fundus an Artikeln. Denn seit Dezember 2008 haben wir regelmäßig auf der Website unserer damaligen Redaktionsgemeinschaft Science-Texts Artikel über Muster und Strukturen in der Natur veröffentlicht. In einem der ersten Artikel hat Andrea umrissen, was wir auch heute noch zum Ziel haben: einen strukturierten Zugang zur Welt

Da Andrea wegen einer Festanstellung nicht mehr freiberuflich tätig ist, hat Stephan die Website Science-Texts übernommen. Alle vorhandenen Artikel über Naturphänomene sind von Science-Texts auf principia umgezogen. Unser gemeinsames Interesse an Naturphänomenen und ihren Erklärungen verfolgen wir auf dieser Website weiter, während Science-Texts nun rein der freiberuflichen Übersetzungs-, Lektorats- und Autorentätigkeit von Stephan dient.